Punkthäuser

2016 I Schmalkalden

Auf dem Bergplateau über den Dächern Schmalkaldens soll ein hochqualitatives Wohngebiet den bestehenden Wohnstandort aufwerten und stärken. Dafür werden am Südhang acht Punkthäuser in den fließenden Grünraum eingebettet. Das Grundprinzip des “Findlings“ auf dem Berg haben alle Baukörper gemeinsam. Die Einbindung in die jeweilige Standortsituation schafft für jedes Punkthaus eine eigene Identität. Als Leitthema stehen der Blick in die Landschaft und der Altstadtblick. Entsprechend der Höhenlage sind die Häuser drei- bzw. viergeschossig. Verteilt auf das Gelände entstehen 60 barrierefreie 2-, 3- und 4- Zimmer-Wohnungen mit familienfreundlichen Außenanlagen und Pkw Stellplätzen in unmittelbarer Nähe.

Bauherr: Wohnungsbau GmbH der Stadt Schmalkalden

Projektstude:  2016

Fotos: Oliver Hauck