• VierRaum Architektur

Kellermikwe

Projektübergabe am 03. September


Die finalen Arbeiten laufen.

Der 2015 bei den Grabungen des Thüringer Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie überraschend zutage getretene Fund einer Mikwe fand wegen der Gesamtheit der Anlage und ihrer einzigartig guten Erhaltung große Beachtung in der Fachwelt, Presse und Fernsehen. Alle Projektbeteiligten entschieden sich den außergewöhnlichen archäologischen Fund aus dem 15./16. Jahrhundert einem interessierten Publikum zugänglich zu machen. Zum Erhalt der Mike als öffentliches Denkmal waren umfangreiche planerische und bauliche Arbeiten notwendig. Diese Arbeiten sind nun auf der Zielgeraden. Am 03. September wird der Ausstellungsraum übergeben. Im Rahmen von Stadtführungen kann die Mikwe besichtigt werden.

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen