Geschäftshaus BM1

2008 I Schmalkalden

Das Gebäude wurde als Wohnsitz für einen Fabrikanten 1895 erbaut und später als Kindergarten genutzt. Nach dem Erwerb der Immobilie begannen 2007 die Sanierungs- und Umbauarbeiten des freistehenden Klinkerbaus. Diese umfassten sowohl das Gebäude als auch die großzügigen Außenanlagen. Das Kernstück der architektonischen Gestaltungsaufgabe lag in der Symbiose zwischen ALT und NEU. In enger Zusammenarbeit mit der Farbgestalterin Britt Büttner entstand ein modernes und bürgerfreundliches Dienstleistungszentrum mit Büro- und Konferenzräumen auf 3 Etagen. Die Farb- und Materialwahl betont das Arrangement von historischen Details und zeitgemäßer Architektur. Durch die individuellen Ein- und Ausbauten gewinnt das Gebäude an Charme und Eigenständigkeit.

Bauherr: Wohnungsgenossenschaft Schmalkalden

Fertigstellung: 2008 

Fotos: Sascha Bühner